Atelier STOESS Juweliere und Uhrmacher seit 1886

News

NOMOS Glashütte: gute Neuigkeiten

Seit mehr als 170 Jahren werden in Glashütte feinste mechanische Uhren gebaut, die Herkunftsbezeichnung ist streng geschützt. Den Namen „Glashütte“ darf nur verwenden, wer mindestens 50 Prozent der Wertschöpfung am Kaliber vor Ort erzielt. Die Fertigungstiefe bei NOMOS Glashütte jedoch ist viel höher; sie beträgt bis zu 95 Prozent. Elf verschiedene Uhrwerke hat NOMOS dabei bereits entwickelt. Beste Qualität, traditionelles Handwerk in Verbindung mit der Technologie von heute, ein außergewöhnliches Verhältnis von Preis und Leistung: Für all dies steht NOMOS Glashütte. Niemand baut in Deutschland mehr mechanische Armbanduhren als NOMOS Glashütte, die Manufaktur ist hier marktführend in der Preisklasse bis 4000 Euro. Dies auch inter­national zu werden, hat sich NOMOS Glashütte für das nächste Jahrzehnt vorgenommen.


Zeit für Sport bei Nomos

Neomatik, die NOMOS-Automatikklasse, kann immer mehr. Und wird nun robust: Auf das innovative Datum folgt ein sportliches Uhren-Team von höchstem Tragekomfort – und mit NOMOS-Metallband. Tangente Sport und Club Sport heißen die Neuen . Sie arbeiten mit neomatik-Datumskaliber DUW 6101, beide haben ein großes Datum auf drei Uhr, beide sind mit rund 42 Millimetern recht groß, sehr gut lesbar und bis 1000 Fuß, also bis etwa 300 Meter, wasserdicht. Und: Sie sind die ersten NOMOS-Uhren, die mit und für ein Metallband entworfen wurden. In den äußerst robusten Modellen arbeitet das feine NOMOS Manufakturkaliber neomatik Datum – extrastarke Gehäuse, verstärkte Dichtungen, Saphirgläser schützen es vor Erschütterung, Stößen und Wasser. Die Uhren gleichen kleinen Tresoren, deren Proportionen dank neomatik höchst angenehm bleiben: Die durch das flache Kaliber eingesparte Höhe nutzen diese Modelle für mehr Material drumherum und so für bis dato unbekannte Robustheit. Während Tangente Sport in zwei Farbversionen erhältlich ist – weiß versilbert und blauschwarz – gibt es Club Sport in nur einer Zifferblattvariante: tiefem Schwarz. Eine größere Menge an Superluminova-Masse verleiht Stunden und Zeigern mehr Leuchtkraft denn je.

Die Neuen: Club Sport ganz links und Tangente Sport (zweimal rechts)


Tangente Update Ruthenium

Klassisch Bauhaus, doch mit Extra: NOMOS Glashütte präsentiert den preisgekrönten Zeitmesser Tangente Update in neuer Zifferblattvariante mit Ruthenium veredelt, also mit dunklem Zifferblatt. Für die innovative Kalibertechnologie und die völlig neue Datumsdarstellung wurde Tangente Update erst zum Jahresende 2018 mit dem Grand Prix d’Horlogerie de Genève ausgezeichnet, für Uhrenhersteller der wohl wichtigste Preis der Welt. Der iF Design Award 2019 folgte gleich Anfang dieses Jahres. Nun also Ruthenium, ein seltenes Platinmetall. Je nach Licht wirkt das Zifferblatt dunkel graubraungold, ist höchst elegant, sehr seriös. Der Datumsring trägt als Kontrast zwei rote Markierungen, die den jeweiligen Tag rahmen – ein solches Ringdatum gibt es nur bei NOMOS Glashütte.

Tangente Update – wahlweise mit hellem oder jetzt neu mit dunklem Zifferblatt


Tangente Neomatik Ärzte ohne Grenzen

Bessere Zeiten für viele: Mit limitierten Sondermodellen unterstützt NOMOS Glashütte erneut die Arbeit der nobelpreisgekrönten Nothilfeorganisation „Ärzte ohne Grenzen“. Ob im Jemen, in Kamerun, Indonesien oder Mexiko – Millionen Menschen weltweit brauchen Hilfe. Ärzte ohne Grenzen leistet diese Hilfe rund um den Globus, ist mit mehr als 41000 Mitarbeitern bei Konflikten, Epidemien, Hungersnöten, den Folgen von Flucht und Vertreibung im Einsatz. Der Uhrenhersteller NOMOS Glashütte unterstützt die nobelpreisgekrönte Organisation schon lange beim Helfen: 8000 Uhren wurden bis dato zugunsten der Nothilfe gefertigt. 2018 sollte eigentlich Schluss sein – doch jetzt haben beide Seiten beschlossen, das gute Projekt fortzusetzen und weiterzuhelfen. Dieses Mal gibt es den NOMOS-Klassiker jedoch nicht als Handaufzug, sondern als Automatikversion, in kleiner wie größer: Tangente neomatik und Tangente neomatik 39. Das neomatik-Uhrwerk DUW 3001 ist ultraflach, misst nur 3,2 Millimeter in der Höhe und ist mit dem hauseigenen Assortiment – dem berühmt gewordenen NOMOS-Swing-System ausgestattet. „Ärzte ohne Grenzen“ steht dezent unter der Sechs auf dem Zifferblatt und als Sondergravur auf der Rückseite. Der elegante Zeitmesser trägt zudem in beiden Größen eine rote Zwölf: Rot ist die Farbe von Ärzte ohne Grenzen und die der Hilfe. Beide Uhren hängen an dem ebenfalls neuen NOMOS-Metallarmband, das großen Tragekomfort verspricht. Beide Modelle sind auf je 250 Stück weltweit limitiert.

Tangente neomatik „Ärzte ohne Grenzen“


Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin oder rufen Sie uns unter 0611-301068 an (Mo-Fr 10-18.45 Uhr und Sa von 10-17.00 Uhr).

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Termin anfragen

nomos auf stoess.eu entdecken

THEMEN:

Zur Übersicht